Westtatra

Slowakei: Zum höchsten Gipfel der Westtatra

2,49 

1 Tag

Zum höchsten Gipfel der Westtatra

Rundwanderung entlang der Grenze

Jeder unserer Mikrowanderführer enthält eine präzise Wegbeschreibung, Nützliches von A bis Z, GPS-Daten, ein Kartenausschnitt und jede Menge Geschichten, die wir längs des Weges finden.

Art.-Nr.: 009

Produktbeschreibung

Zum höchsten Gipfel der Westtatra

Rundwanderung entlang der Grenze

 

Text: Anne Wiebelitz, Fotos: Gauthier Saillard

Die Tatra wird oft als das „kleinste Hochgebirge der Welt“ bezeichnet und liegt
auf der polnisch-slowakischen Grenze. Diese mittelschwere, mit 23km und über 1400
Höhenmetern aber recht anspruchsvolle Rundwanderung führt durch zwei
breite Flusstäler zum höchsten Gipfel der Westtatra Bystrȧ (2248m). Dieser ist
aber recht einfach zu besteigen (ohne Klettern) und bietet ab dem Sattel Pyšne
Sedlo wunderschöne Ausblicke bis weit nach Polen hinein und in die Hohe
Tatra. Der Weg führt sie an Murmeltierhöhlen vorbei und zum Schluss entlang
der Tatra-Magistrale zu ihrem Ausgangspunkt Podbanske.